Hort Am Hochwald

Am Montag, dem 4. November 2019 haben wir in Kooperation mit der Grundschule Auf dem Seeberg einen gemeinsamen Studientag verbracht. Die Grundschule Auf dem Seeberg nimmt am Landesprogramm „Gute gesunde Schule“ teil. Ziel des Landesprogramms ist es, die Qualität von Bildung und die schulische Gesundheitsförderung stärker miteinander zu verzahnen und die gesundheitliche Situation aller am Schulleben Beteiligten zu verbessern. Kooperationspartner und Unterstützer sind Krankenkassen, Gesundheits- und Präventionseinrichtungen, die Vernetzungsstelle Schulverpflegung und der Landessportbund Brandenburg. Gemeinsames Ziel ist es, durch Gesundheitsaufklärung die Qualität des Lernens zu fördern.

Die Entwicklung der „guten gesunden Schule“ erfordert eine aufeinander abgestimmte Kooperation aller an Schule beteiligten Personengruppen innerhalb und außerhalb der Schule. Dazu zählt auch die Unterstützung durch außerschulische Partner, welche Synergien schafft und die alle Personen dazu befähigt, ressourcenorientiert zu handeln. Unter diesem Aspekt konnten wir uns in gemischten Teams mit dem Lehrerkollegium und unter Anleitung der Referenten vom „Team Gesundheit“ (Gesellschaft für Gesundheitsmanagement mbH) in Workshops fortbilden.

Kommunikation – Schwierige Gesprächsgestaltung“ und „Work-Life-Balance“ waren die Themen, mit denen wir uns beschäftigt haben. Auch das Miteinander kam durch ein köstliches „Mitbring-Buffet“ und viele persönliche und auch lustige Momente und Begegnungen an diesem Tag nicht zu kurz.

An dieser Stelle bedanken wir uns noch einmal herzlich bei der Schulleitung, dass sie sich beim Schulamt Brandenburg dafür eingesetzt hat, diesen Studientag als Novum mit uns gemeinsam durchführen zu können.

Zitat aus der Feedbackrunde am Nachmittag:

„So einen gemeinsamen Tag sollten wir jedes Jahr realisieren.“