Newsbeitrag Hort Ein Stein

Mit viel Freude und Tatendrang sammelten die Kinder erst einmal Ideen und erarbeiteten in kleinen Teams verschiedene Präsentationen. Es entstanden dabei ein Buch, mehrere 3D-Landschaften aus Papier und Knete sowie Naturmaterialien. Weiterhin wurden Stabpuppen gebastelt, die in einem Improvisations-Theaterstück ihren Einsatz fanden. Dieses haben wir am Ende des Projektes gefilmt.

Es wurde viel geforscht, reflektiert und nachgelesen. Mit Lupen, Forscherbögen, großer Neugier und Freude wurde alles genau betrachtet und dokumentiert. Am 18.06.2019 waren wir zur Preisverleihung ins „Haus der Natur“ eingeladen. Uns erwartete ein buntes Programm unter Leitung des Schirmherrn André Gatzke und viele tolle Forscherstände.

Es war ein wunderbares Erlebnis. Wir sind sehr stolz über unseren Preis.